Überkonfessionell für Freiheit

Es ist Dominic Trautweins Berufung, als Experte geistliche und wissenschaftliche Ansätze zu vereinen und die überragende Kraft und Schönheit des göttlichen Original-Designs, wie es in der Bibel zu finden ist, in den oft mit großer Verwirrung und Verlorenheit umgebenen Bereich der romantischen Liebe und der Sexualität zurückzubringen.

Auch wenn die Arbeit Dominic Trautweins eindeutig christlich ausgerichtet ist, so enthält sie doch für jeden Menschen interessante Hinweise und nützliche Tipps.

Es liegt Dominic Trautwein sehr am Herzen, dass wir als Christen noch mehr die Bitte unseres Herrn und Meisters selbst, Jesu Christi, an seinen Vater beachten und unseren Teil zu ihrer Erfüllung beitragen:

Johannes 17, 20-21 (Luther 1984): „20 Ich bitte aber nicht allein für sie, sondern auch für die, die durch ihr Wort an mich glauben werden, 21 dass sie alle eins seien. Wie du, Vater, in mir bist und ich in dir, so sollen auch sie in uns sein, auf dass die Welt glaube, dass du mich gesandt hast.“

Dieses Wort geht alle Christen an, denn wir alle glauben durch „ihr Wort“ (der ersten Apostel) an Jesus. Wie viel können wir gemeinsam schaffen, auch in diesem Anliegen!

Viele Christen fragen sich, woher die Diskrepanz zwischen den grandiosen biblischen Versprechungen (Leben in der Fülle, Jesus in ganzer Auferstehungskraft in der Fülle in den Seinen) und ihrer alltäglich erlebten Realität kommt. Dominic Trautwein ist überzeugt, dass eine Antwort auf diese spannende Frage so lauten könnte: Die biblischen Versprechen gelten nicht (nur) einem höchst individualisierten, fast schon egoistischen, christlichen Einzelkämpfer, der krampfhaft versucht, all diese geistige Fülle in seinem Leben allein zu realisieren. Sondern diese biblischen Versprechen gelten der Kirche Jesu Christi, seiner Gemeinde, seinem Leib. Wo sein Leib in der Einheit die Vielfalt seiner mächtigen Geistesgaben in den gegenseitigen Dienst stellt, herrscht Reichtum und Fülle. Wo jeder nur für sich strebt und sich abgrenzt, können nicht die komplette Fülle und Kraft herrschen. Die gelebte Einheit wird ein mächtiges (allmächtiges) Zeugnis für die Welt sein, wie Jesus es sich wünscht.

Dominic Trautwein ist als neuapostolischer Christ mit Christen aller Konfessionen befreundet und extrem froh und dankbar für deren wertvolle Freundschaft, Gaben und Erkenntnisse.

Auch in dieser wichtigen Arbeit lasst uns alle Kräfte vereinen und an einem Strang ziehen!

Die Studie „Relationships In America – Survey 2014“ (Seite 28, über 15.000 Studienteilnehmer zwischen 18 und 60 Jahren, siehe http://relationshipsinamerica.com/pdf/Relationships%20in%20America%202014.pdf) zeigt, wie erschreckend hoch der Anteil der regelmäßig Pornografie konsumierenden Christen ist – quer durch alle Konfessionen (auch in meiner Kirche habe ich in vielen Gesprächen in Deutschland festgestellt, dass es mehr Betroffene gibt, als man annehmen würde!):

Pornografiekonsumenten unter den regelmäßigen Kirchgängern verschiedener Christlicher Konfessionen und Denominationen

In dieser repräsentativen Auswertung der 15.000 Teilnehmer wurden nur die aktivsten Christen berücksichtigt, die mindestens dreimal monatlich die Gottesdienste besuchen. Sonst wären die Zahlen noch drastischer ausgefallen.

Wer sich der Illusion hingibt, dass in der eigenen Kirche alles komplett anders ist, tut das auf Kosten der anvertrauten Seelen.

Das Leugnen und Abstreiten dieses Problems durch die Verantwortlichen ist der größte Bonus des Bösen.

Es schadet niemandem, das Licht anzumachen und gekonnt aufzuklären – im Gegenteil!

Lasst uns dies gemeinsam mit voller Kraft tun: Lasst uns gemeinsam unseren Auftrag erfüllen, helles Licht und stark salzendes Salz in dieser Welt zu sein, statt uns selbst zu beweihräuchern oder uns gegenseitig nicht zu unterstützen.

Merken

Merken

Merken

Neuerscheinung:
Neuerscheinung:„Zurück ins pralle Leben“ von Dominic Trautwein
Buch jetzt ansehen & bestellen!
Profitiere jetzt vom für diesen Umfang (390 Seiten) und Inhaltsreichtum unüblich günstigen Buchpreis  und hole dir die besten Infos, die es zu diesem Thema gibt.
Zum Shop